Apothekerverband
Rheinland-Pfalz e. V. - LAV

Terrassenstr. 18
55116 Mainz
Tel.: 06131 / 20492-0
Fax: 06131 / 20491-15

Allgemeine Teilnahmebedingungen für Seminare
der LAV Service GmbH (LAVG)

Die Anmeldung erfolgt ausschließlich schriftlich unter Verwendung des Anmeldeformulares.
Dieses finden Sie u. a. auch auf der LAVG-Homepage unter https://www.lavg-rp.de/seminare, so dass Sie sich auch direkt online anmelden können.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir als Zahlungsweise ausschließlich den Bankeinzug akzeptieren.
Die Seminargebühr wird von Ihrem beim Apothekerverband Rheinland-Pfalz e. V.  - LAV hinterlegten Konto im Lastschriftverfahren abgebucht.

Sie erhalten ca. zwei Wochen vor der Veranstaltung eine Teilnahmebestätigung mit Angabe des Veranstaltungsortes.

Bitte beachten Sie, dass Nichtmitglieder 150 % der Gebühr bezahlen. Angestellte eines Mitgliedes zahlen nur den Preis für Mitglieder.
Nichtmitglieder können sich ausschließlich online unter Angabe ihrer Adresse und ihrer Bankverbindung (https://www.lavg-rp.de/seminare) anmelden.

Wir bitten um lesbare Angabe der Teilnehmernamen, um die Teilnahmebescheinigungen bzw. Zertifikate korrekt ausstellen zu können. Änderungen der Teilnehmer teilen Sie uns bitte unverzüglich mit.

Wir speichern Ihre Anmeldedaten (Name und Beruf der teilnehmenden Person, Apotheke, Kontaktdaten, Zahlungsdaten) für den Zweck der Seminarorganisation für längstens 10 Jahre.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir - im Interesse aller Mitglieder - keinerlei Warteliste für Seminarplätze führen. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Einganges berücksichtigt. Erhalten wir Ihre Anmeldung, nachdem das Seminar ausgebucht ist, erhalten Sie umgehend eine schriftliche Absage.

Die Anmeldefristen enden jeweils 14 Tage vor Seminarbeginn, sofern in der Einladung kein Datum angegeben ist. Die Anmeldung ist verbindlich. Die Teilnahmebedingungen werden mit der Anmeldung ausdrücklich anerkannt. Bei Überbuchung des Seminares behält sich die Geschäftsstelle vor, die Personenzahl auf einen Teilnehmer pro Apotheke zu begrenzen.
Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann das Seminar abgesagt oder zeitlich verlegt werden.
Sollte Ihnen aus einem wichtigen Grund die Teilnahme an der Veranstaltung nicht möglich sein, bitten wir um umgehende Mitteilung, um anderen Interessenten die Teilnahme zu ermöglichen.

Bitte beachten Sie:
Im Rücktrittsfall ist eine Erstattung der Teilnahmegebühren innerhalb eines Zeitraumes von 14 Tagen vor Seminarbeginn nur möglich, wenn der Seminarplatz noch anderweitig vergeben werden kann. Maßgeblich ist der Eingang der Absage in der Geschäftsstelle.
In diesem Fall wird eine Bearbeitungsgebühr von 15 € berechnet. Wenn der Teilnehmer ohne vorherige Benachrichtigung nicht erscheint oder während des Seminares abreist, erfolgt keine Erstattung.

Die LAVG kann die Veranstaltung kurzfristig aus wichtigem Grund, insbesondere mangels kostendeckender Teilnehmerzahl, wegen kurzfristiger Nichtverfügbarkeit des Referenten ohne Möglichkeit des Einsatzes eines Ersatzreferenten oder aufgrund höherer Gewalt absagen. Das Nichterscheinen des Referenten kommt einer Absage gleich. Die Teilnehmer werden über eine Absage schnellstmöglich informiert. Bereits gezahlte Entgelte werden vollständig erstattet. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen, außer in Fällen vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verhaltens.

Eine Haftung für während des Seminares abhanden gekommene Gegenstände wird von der LAVG nicht übernommen. Auch eine Haftung für sonstige Schäden ohne Rücksicht auf die Art, Benennung und Höhe der Ersatzansprüche gegen Dritte bleibt hiervon unberührt.


LAV Service GmbH
Terrassenstr. 18, 55116 Mainz
Tel.: 0 61 31 - 2 04 92 - 0, Fax: 0 61 31 - 2 04 91 - 15

Stand: Oktober 2018